Graffiti » Blog Archive » Graffiti Hamburg Graffiti Hamburg

Graffiti Hamburg

Graffiti in Hamburg kann man an zahlreichen Wänden, Zügen, Unterführungen und großen Hauswänden bestaunen.  Ein sehr bekannter Sprayer aus Hamburg ist OZ.  Er soll laut Presseberichten seine Signs mehr als 120.000 mal an Wände, Züge usw. gesprayt haben.  Auch ein sehr bekannter Sprayer in Hamburg ist King  Zack.  Er war damals einer der ersten, die gemalt haben. Allerdings hat er es gemacht, weil es ihm Spaß gemacht hat.  King Zack hat nicht viel gesprüht aber es war ihm immer wichtig, das es Qualität war, die er an die Wände sprühte.  Die ersten Wände wurden im Herbst 83 von ihm verschönert.  Graffiti Hamburg hat  also  eine lange Geschichte. Durch seine wilden Styles und die hohe technische Umsetzung für diese Zeit, animierte er andere Sprayer zur Tat zu schreiten. 1984 kam dann der Film Wild Style in die Kinos und von da an fing die Stadt Hamburg an, Farbe zu bekommen. Auch Zack hatte sich den Film im Kino angesehen und fuhr danach sofort ins Pinneberger Yard um seiner Inspiration freien Lauf zu lassen. Es gibt viele Künstler unter den Sprayern aber leider auch viele Nachahmer und die versauen der Stadt die Wände. Graffiti Hamburg ist schon schön. Gerade in Gegenden wie der Schanze oder St.Pauli, da passt es auch einfach vom Flair. Aber die Bilder sollten auch etwas hermachen und nicht einfach nur wild angesprayt werden. Auch Graffiti ist eine Kunst.

Graffiti

Comments are closed.

Theme designed by Marketing & Web Design Services, coded by Miss Desktop and supported by Computer Parts